New York – Myris Fotos

So, hier noch ein Schwung New York-Fotos von mir! Es sind wieder viel zu viele, aber ihr müsst sie ja nicht alle anschauen. :)

Wir waren im Februar diesen Jahres zum ersten Mal in New York, damals war es noch eine ganze Ecke kälter (Blizzard inklusive). Dagegen war das Wetter diesmal vor allem gegen Ende richtig schön und wir haben die viele Sonne echt genossen. Da wir beim letzten Mal schon einige der Sehenswürdigkeiten in Manhattan abgeklappert haben, hatten wir diesmal Zeit um auch Brooklyn ein bisschen zu erkunden. Jörn hatte uns im Vorfeld ein sehr schickes Appartment in Bushwick klargemacht, einem Stadtteil mit vielen Einwanderern aus Puerto Rico und der Dominikanischen Republik. Sehr cool – und viel netter als Hotel!

Von dort war es nicht weit bis ins benachbarte Williamsburg, das direkt auf Manhattan schaut und sich in Sachen Mietpreisen schon lange dem Nachbar angepasst hat. Hier treffen vor allem zwei doch recht unterschiedliche Bevölkerungsgruppen aufeinander: die auch in Toronto allgegenwärtigen Hipster und ultraorthodoxe Juden. Auf einer meiner Lieblingsseiten im Netz findet sich ein guter Artikel zu Williamsburg und eben dieser eigentümlichen Nachbarschaft. Wen es interessiert: http://www.reisedepeschen.de/weltreise-durch-williamsburg/

An unserem letzten Tag haben wir es noch nach Coney Island an der Südspitze Brooklyns geschafft, wo im Sommer ein in die Jahre gekommener Vergnügungspark Besucher anlockt. Im Winter schlendern Spaziergänger die Promenade entlang; unter ihnen viele russische Einwanderer, die sich seit dem Fall des Eisernen Vorhangs in der Gegend angesiedelt haben. Die Gegend wird daher auch „Little Odessa“ genannt. Insgesamt ein bizarrer Ort, aber sehr interessant und genau das richtige für einen entspannten Samstag. Achja, und angeblich soll hier der Hot Dog erfunden worden sein.
Wir mussten abends nach vier Tagen leider schon wieder in den Bus nach Hause steigen (die Arbeit rief), aber Dirk, Jörn und Yvonne hatten noch drei weitere Tage zur Verfügung, bevor es zurück nach Deutschland ging. Da war in Toronto schon längst der nächste Besuch gelandet – aber dazu mehr im nächsten Eintrag. 😉
Hier also die Fotos:
DSC_7594   DSC_7598

DSC_7602  DSC_7613  DSC_7614

Am ersten Tag haben wir wieder die kostenlose Fähre nach Staten Island genommen, die direkt an der Freiheitsstatue vorbeifährt und bei Sonnenuntergang einen besonders schönen Blick auf die Stadt bietet. Die Skyline wird inzwischen dominiert vom gerade erst fertiggestellten „One World Trade Center“, für das wir uns aber alle nicht begeistern konnten.

DSC_7620   DSC_7621
DSC_7625   DSC_7626
DSC_7633   DSC_7650
DSC_7694   DSC_7700
DSC_7711  DSC_7712  DSC_7712a
DSC_7713   DSC_7723
DSC_7760   DSC_7761

Gruselig ist übrigens, dass die Küstenwache vor Manhattan patrouilliert – mit gezücktem Maschinengewehr.

DSC_7786   DSC_7787

DSC_7807   DSC_7808
DSC_7863   DSC_7864
DSC_7865  DSC_7901  DSC_7902

Tag Nr. 2 begann mit einem Besuch des „High Line Park“, einer umfunktionierten Hochbahntrasse:

DSC_7913   DSC_7914
DSC_7918  DSC_7925  DSC_7946
DSC_7967   DSC_7971
DSC_7984   DSC_7989
DSC_8004   DSC_8008
DSC_8013   DSC_8014
DSC_8015  DSC_8016  DSC_8055

Ein absolutes Highlight war der Abend im Comedy Cellar. Louis C.K. war natürlich nicht da, aber zwei Stunden Tränen gelacht haben wir trotzdem! Die Fotos danach sind aus Williamsburg:

DSC_8059   DSC_8070
DSC_8080   DSC_8081
DSC_8083   DSC_8085
DSC_8089  DSC_8091  DSC_8092
DSC_8103   DSC_8104
DSC_8114   DSC_8117

Die Brooklyn Bridge haben wir diesmal bei Nacht überquert:

DSC_8121   DSC_8122
DSC_8146  DSC_8185  DSC_8224

…und die U-Bahn ist auch noch so, wie wir sie in Erinnerung hatten. :)

DSC_8226   DSC_8231

Coney Island war die Bahnfahrt von fast einer Stunde wert:

DSC_8259   DSC_8260
DSC_8282  DSC_8285  DSC_8286
DSC_8287  DSC_8294  DSC_8298
DSC_8306   DSC_8311
DSC_8312   DSC_8320
DSC_8330   DSC_8331
DSC_8339   DSC_8340
DSC_8352   DSC_8353
DSC_8354   DSC_8354a
DSC_8355  DSC_8358  DSC_8368
DSC_8377   DSC_8378
DSC_8390   DSC_8392
DSC_8400  DSC_8403  DSC_8405
DSC_8408  DSC_8409  DSC_8410
DSC_8413   DSC_8417
DSC_8430   DSC_8471

Kurz vor der Abfahrt haben wir noch – den Vegetariern in der Runde zuliebe – einen veganen Markt aufgesucht und in der Nähe noch vor den Grafittis rumgepost. Nach kurzer Verschnaufpause zuhause (letztes Bild) ging’s dann in den Nachtbus.
DSC_8481   DSC_8483
DSC_8489   DSC_8497
DSC_8508   DSC_8509
DSC_8533   DSC_8534
DSC_8557   DSC_8558

Vielen Dank für den lieben Besuch und die Urlaubsbegleitung!!

3 Responses to New York – Myris Fotos

  1. Vielen Dank für die Mühe, Text und Bilder wie immer super.

    Wir freuen uns schon euch wieder hier zu haben und dann gibts auch viel Bremer Frühlingssonne.
    lg Yvonne

  2. Lese gerade vom Eissturm im Osten Kanadas und wollte gucken, was Ihr dazu sagt … könnt natürlich nichts posten, da kein Strom …

    Hoffe, es geht Euch gut und Ihr verlebt kein kaltes, heizungsloses Weihnachten, wünsche Euch ein schönes Fest,

    alles Liebe
    Monika

    • Ihr braucht euch keine Sorgen machen unser Stadtteil ist von den Stromausfällen nicht betroffen!

      Liebe Grüße
      Tobi