Eisregen

Habe ich eigentlich schon darüber gejammert, wie ungemütlich das Wetter hier inzwischen geworden ist? Falls nicht, wird es höchste Zeit! Die letzten Wochen waren sehr wechselhaft – meist mit klirrender Kälte (an Heiligabend waren tagsüber zum Beispiel -14°C, mit dem Wind- und Feuchtigkeitsfaktor gefühlt -22°C) und teilweise auch ordentlich Neuschnee – aber zwischendurch immer wieder Tauwetter, wodurch die Straßen einfach nur noch unansehnlich und gefährlich rutschig werden. 

Der Höhepunkt des Mistwetters war dann am letzten Wochenende der Eissturm, der über Nacht alles mit einer Schicht gefrorenem Regen überzogen hat. Durch das Gewicht von dem Eis wurden diverse Stromleitungen heruntergerissen und Bäume zum Umstürzen gebracht – rund 300.000 Menschen waren in Toronto von den dadurch verursachten Stromausfällen betroffen und saßen teilweise auch über die Weihnachtstage im Dunklen. Wir hatten es aber zum Glück durchgängig warm und hell, unser Stadtteil war einer der wenigen garnicht betroffenen. Kann man auf dieser Karte der Stromausfälle auch ganz gut nachvollziehen (wir sind links vom Toronto-Schriftzug):

#Stromausfall

Leider ist aber durch den Eisregen unser Treffen mit Marks Eltern Michelle und John am Sonntagmorgen ausgefallen, auf das wir uns sehr gefreut hatten; die Anfahrt aus Hamilton war durch die Straßenverhältnisse leider völlig unmöglich. Stattdessen sind wir mittags im Schneckentempo zu „Caplanskys Delicatessen“ geschlittert und ich hab auf dem Rückweg dann noch so lange Fotos gemacht, bis mir die Finger fast abgefallen wären. Leider war das Wetter ziemlich grau, aber schön war es trotzdem! Bild Nr. 2 zeigt übrigens unseren Briefkasten (aus dem hin und wieder mal lang ersehnte Post verschwindet):

DSC_8687    DSC_8689
DSC_8728    DSC_8729_a
DSC_8798    DSC_8807
DSC_8851    DSC_8856
DSC_8857    DSC_8858
DSC_8877    DSC_8882
DSC_8888    DSC_8892
DSC_8930  DSC_8937  DSC_8946
DSC_8953    DSC_8954
DSC_9000    DSC_9002
DSC_9005    DSC_9006
DSC_9012  DSC_9013  DSC_9014
DSC_9050  DSC_9052  DSC_9052a_beab
DSC_9054    DSC_9057
DSC_9058    DSC_9062
DSC_9079    DSC_9088

3 Responses to Eisregen

  1. Hey Ihr,

    die Bilder sehen klasse aus. Nach Spiegel ist es bei euch immer noch sau kalt. Es ist wohl müssig zu erwähnen, dass sich in Bremen bislang nichts gezeigt hat, das aussah wie Winter (Einmal Eiskratzen Anfang Dez).

    Wünsche euch alles gute und bis Bald

  2. Hi Myri,

    z. T. Klasse Eisfoto-Strukturen. Damit kannst du deine Auswahl gerne noch updaten!

    Lau-Warme Grüße aus Bremen (hier in HB eher 10+ C-Grade :-)

    In Havanna werdet Ihr aber schön ins Schwitzen kommen!

    so long
    TG

  3. *brrr* gruselig diese Eiszapfen an der Hand der Statur…
    Gut dass das nicht ihr seit. =) Hoffe Havanna war schön!