Die eigene Bude

Seit Donnerstag wohnen wir nun nicht mehr im Hostel, sondern in unserem eigenen Zimmer mit privatem Bad. Die Lage unserer neuen Bleibe ist wirklich ideal und nur ca. 5 Minuten Fußweg von unserem Hostel auf der College Street entfernt. Wir wohnen nun in der Peripherie zwischen Kensington Market, einem sehr angesagten Viertel mit vielen alternativen Bars, Restaurants und Geschäften, und Chinatown. Zusätzlich sind wir nur einen Block nördlich der Queen Street wo es auch sehr viele nette Geschäfte, Bars und Restaurants gibt. Wir wohnen quasi mitten im Geschehen und Downtown Toronto – dort wo die Hochhäuser stehen – ist zu Fuß zu erreichen.

Nach zwei Tagen gründlichem putzen mit einem Putzmittel welches laut Verkäuferin auch in Krankenhäusern benutzt wird, fühlen wir uns schon sehr wohl in unserer neuen Unterkunft. Unser Vormieter war wohl eher etwas dreckig aber was Krankenhäuser keimfrei hält wird wohl auch seinen Dreck restlos beseitigt haben.  Das Internet könnte schneller und zuverlässiger sein und die Küche, die wir mit ein paar anderen Bewohnern Teilen, etwas sauberer aber im Großen und Ganzen sind wir mit unserer Wahl zufrieden.

Samstags waren wir wieder zum BBQ im Hostel und haben einige unserer Freunde getroffen die zum Teil noch dort wohnen oder wie wir schon eine eigene Unterkunft gefunden haben.

 

Auf der linken Seite: Emperor Furniture, ein Zimmer im ersten Stock ist unser neues zu Hause.
Auf der linken Seite: Emperor Furniture, ein Zimmer im ersten Stock ist unser neues zu Hause.
Hier konnten wir uns direkt ein sehr billiges aber echt bequemes Bett kaufen, wir mussten es noch nicht mal hochtragen.
Hier konnten wir uns direkt ein sehr billiges aber echt bequemes Bett kaufen, wir mussten es noch nicht mal hochtragen.
Unser Hauseingang
Unser Hauseingang
Blick auf die Augusta Avenue in Richtung Norden (direkt vor unserer Bude)
Blick auf die Augusta Avenue in Richtung Norden (direkt vor unserer Bude)
Unser Zimmer. Momentan noch etwas karg aber das wird schon noch.
Unser Zimmer. Momentan noch etwas karg aber das wird schon noch.
Blick aus unserem Zimmer in den Hinterhof.
Blick aus unserem Zimmer in den Hinterhof.
Kreuzung Spadina & College ganz bei uns in der Nähe
Kreuzung Spadina & College ganz bei uns in der Nähe
Taccos aus einem Laden in unserer Nachbarschaft im Kensington Market. Sehr lecker aber für 10$ eindeutig zu wenig.
Taccos aus einem Laden in unserer Nachbarschaft im Kensington Market. Sehr lecker aber für 10$ eindeutig zu wenig.
Dank unserer Tomaten und Zwiebel schneid Technik haben wir vom Besitzer lebenslanges Anrecht auf das BBQ erhalten.
Dank unserer Tomaten und Zwiebelschneidtechnik haben wir vom Besitzer lebenslanges Anrecht auf das BBQ erhalten.
Samstags ist immer noch BBQ auf dem Hostel Dach.
Samstags ist immer noch BBQ auf dem Hosteldach.

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.