Island

Moin!

Wir haben gerade festgestellt, dass wir euch noch einen Eintrag schulden – also hier recht schnörkellos: Fotos aus unserer Woche in Island. Die Woche Aufenthalt in Reykjavik konnten wir bei unserem Rückflug nach Europa mit Icelandair kostenlos dazubuchen und das haben wir natürlich gemacht!

Wir waren leider während der gesamten Zeit ganz furchtbar gejetlagt und konnten immer eine Nacht garnicht schlafen und die nächste dafür umso mehr – und das immer abwechselnd. Ihr dürft mal raten, in was für einer Nacht die langerwarteten Nordlichter zu sehen waren… Die Tageslichtverhältnisse haben das Anpassen an eine neue Zeitzone auch nicht wirklich einfacher gemacht, da es erst um 10.30 Uhr hell wurde und die „Sonne“ dann auch spätestens gegen 17.30 Uhr wieder untergegangen ist. 😉

Es war in der Woche relativ schlechtes Wetter, erst der letzte Tag war dann sehr schön, deshalb sind die Fotos etwas grau geworden. Die ersten beiden Fotos sind aus dem Hafen in Reykjavik:

DSC_2631   DSC_2637

Am zweiten Tag sind wir – völlig übermüdet wegen dem Schlafmangel – in die berühmte Blaue Lagune gefahren und haben bei ziemlichem Mistwetter in dem Salzsee (eigentlich ein Abfallprodukt des benachbarten Geothermalkraftwerks) entspannt. Da drin war es wenigstens schön warm. :) Mit 35 € für den simpelsten Eintritt lassen die sich das aber auch ganz gut bezahlen.

DSC_2656   DSC_2692
DSC_2710   DSC_2711

Am dritten Tag haben wir auf Anraten des Hostelbesitzers die benachbarte Kleinstadt Hagnafjördur erkundet. Da gab es tatsächlich noch weniger zu sehen, als in Reykjavik selbst – und das Stadtmuseum, das wir besuchen wollten, hatte zu. 😀

Auf dem dritten Foto sieht man übrigens, warum Island (Iceland) seinem Namen trotz Temperaturen über Null durchaus gerecht wurde: die meisten Straßen waren mit einer dicken Eisschicht bedeckt, was selbst kleine Wege zur Herausforderung gemacht hat:
DSC_2744 DSC_2745 DSC_2746
DSC_2750   DSC_2761

Nachmittags waren wir dann wieder in Reykjavik unterwegs und haben u.a. den Blick auf den „Hausberg“ Reykjaviks, die Esja, genossen und die berühmte Hallgrímskirkja angeschaut:

DSC_2766   DSC_2767
DSC_2794 DSC_2809 DSC_2825

Von Reykjavik aus kann man Tagestouren mit dem Bus zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten buchen. Diese „Golden Circle“ Tour haben wir natürlich auch gemacht! Von den ersten zwei Stunden der Tour gibt es wegen des fehlenden Sonnenlichts leider keine Fotos. Aber hier Fotos bis zum ersten Stopp der Reise: ein nachgebautes traditionelles Wohnhaus, ein kleiner Wasserfall und ein paar der unzähligen Berge/Vulkane, an denen wir vorbeigefahren sind:
DSC_2854   DSC_2912
DSC_2913   DSC_2928

Die erste große Sehenswürdigkeit war die geothermische Region Haukadalur. Dort befindet sich der inzwischen nicht mehr aktive große Geysir Islands („Geysir“) und der zum Glück noch sehr aktive „Strokkur“-Geysir, der alle 5-8 Minuten ausbricht. Auf dem zweiten Bild seht ihr das Becken des nicht mehr aktiven Geysirs, danach noch ein paar Fotos von der Region – es dampft aus alles Ecken:
DSC_2939   DSC_2979
DSC_2990   DSC_3006
DSC_3008   DSC_3009

Hier der Strokkur beim Ausbruch. Leider verschmilzt das Grau des Himmels ganz gut mit dem Geysir selbst:
DSC_3017 DSC_3018 DSC_3020

Das ganze nochmal von weiter weg:
DSC_3032   DSC_3041

Der Versuch, ein Selfie mit ausbrechendem Geysir im Hintergrund zu machen, ist leider an unserem Timing gescheitert. Aber ich hab mal einen Pfeil ins Bild gemalt, wo der Geysir hätte ausbrechen sollen. 😉 Danach noch der Litli-Geysir (also der „kleine“, der auch nur blubbert):
DSC_3044_mit Pfeil   DSC_3057

Nächster Stopp war der Gulfoss-Wasserfall, auch „goldener Wasserfall“ genannt. Über zwei Stufen (11m und 21m) rauscht hier jede Menge Wasser runter, das dann durch eine 70m lange Schlucht weiterfließt. Sehr cool!
DSC_3071   DSC_3091
DSC_3099   DSC_3100
DSC_3120 DSC_3121 DSC_3122
DSC_3127   DSC_3150

Die dritte große Sehenswürdigkeit ist abschließend der Pingvellir Nationalpark, mitten im Grabenbruch zwischen der europäischen und amerikanischen Platte. Hier wurde seit 930 n.Chr. das „Althing“ abgehalten, die gesetzgebende Vollversammlung der Isländer (respektive norwegischer Wikinger). Den Rest müsst ihr selbst bei Wikipedia nachlesen – aber es war super schön dort:
DSC_3184 DSC_3185 DSC_3192
DSC_3193   DSC_3195
DSC_3201   DSC_3215
DSC_3222 DSC_3223 DSC_3228
DSC_3229   DSC_3230
DSC_3231   DSC_3233
DSC_3238   DSC_3266
DSC_3286   DSC_3287
DSC_3296   DSC_3297
DSC_3298   DSC_3299
DSC_3301   DSC_3310
DSC_3320   DSC_3325
DSC_3327   DSC_3328
DSC_3338 DSC_3355 DSC_3356

Hier noch die letzten Fotos aus Reykjavik – mit schönem Wetter! :)

DSC_3381   DSC_3385
DSC_3395   DSC_3451
DSC_3490   DSC_3513
DSC_3514 DSC_3515 DSC_3516
DSC_3517   DSC_3534
DSC_3536 DSC_3542 DSC_3543
DSC_3549   DSC_3587
DSC_3591   DSC_3598
DSC_3606   DSC_3607
DSC_3612   DSC_3617
DSC_3637   DSC_3639
DSC_3661   DSC_3665
DSC_3692   DSC_3698
DSC_3702   DSC_3703
DSC_3704   DSC_3705
DSC_3761   DSC_3772
DSC_3774 DSC_3775 DSC_3776

Das war’s dann leider erstmal mit Fotos von unserer Zeit in Kanada – aber wir wollen den Blog auf jeden Fall mit Fotos von unseren weiteren Reisen weiterführen. Bis dahin müssen aber erstmal neue Jobs her. :)

Beste Grüße an alle, die hier noch mitlesen!

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.