Steam Whistle Brewery

Nach zwei missglückten Anläufen haben wir es am Samstag endlich geschafft, einen Platz für die Steam Whistle Brauereitour zu ergattern!

Die Steam Whistle Brauerei ist eine typisch kanadische Mikrobrauerei mit nur einem einzigem Standort: direkt neben CN Tower und Rogers Center in einem historischen Roundhouse (Lokdepot? Ringlokschuppen?). Das Roundhouse wurde 1929 für die Canadian Pacific Railway Gesellschaft gebaut und bis 1986 genutzt, 1990 unter Denkmalschutz gestellt und dann 1995 abgerissen. Beziehungsweise Stein für Stein abgebaut, um darunter – typisch Toronto – ein riesiges Parkhaus für das nahegelegene Messezentrum bauen zu können. Anschließend wurde das Gebäude einfach wieder aufgebaut – das ist also Denkmalschutz in Kanada. 😉

Zurück zur Brauerei: die zog im Jahr 2000 ein, nachdem die drei Gründer aus ihren alten Jobs bei der Upper Canada Brewing Company geflogen waren. Nach einer durchzechten Nacht haben die drei dann beschlossen einfach ihre eigene Brauerei zu gründen – erster Namensvorschlag: Three Fired Guys. Ziemlich schnell umbenannt in Steam Whistle, in Anspielung auf das Fabrikpfeifen zum Ende des Arbeitstags.
Lange Geschichte, kurze Zusammenfassung: die Brauerei macht inzwischen ziemlich leckeres Pilsener nach dem Reinheitsgebot, mit deutschem Hopfen und tschechischem Braumeister. In Kanada relativ selten, die meisten Biere hier sind furchtbar gepantscht.

Wir waren diesmal recht früh dort und konnten sechs Plätze für die zwei Uhr-Tour sichern, dabei waren Rosheen und Patrick aus Irland und „unsere“ Engländer Ryan und Nesta. Es war sehr kurzweilig und definitiv ein guter Deal: für die 15$ Eintrittsgeld wird man während der Tour verköstigt und bekommt im Anschluss noch ein Sixpack für zuhause mit – und das kostet im Laden auch 15$. Das wird also gerne wiederholt mit allen Besuchern, die darauf Lust haben. 😉

Alte Lok vor dem historischen Roundhouse, die typischen und immer gleich aussehenden Condos im Hintergrund
Alte Lok vor dem historischen Roundhouse, die typischen und immer gleich aussehenden Condos im Hintergrund
Trainmaster Tobi
Trainmaster Tobi
Die Vorfreude steht manchen mehr und manchen weniger ins Gesicht geschrieben...
Die Vorfreude steht manchen mehr und manchen weniger ins Gesicht geschrieben…
Das Warten auf den Beginn der Tour wird mit kostenlosen "Proben" versüßt. Von links nach rechts: Nesta (Birmingham), Tobi, Patrick und Rosheen (Irland) und Ryan (Kent)
Das Warten auf den Beginn der Tour wird mit kostenlosen „Proben“ versüßt. Von links nach rechts: Nesta (Birmingham), Tobi, Patrick und Rosheen (Irland) und Ryan (Kent)
Dinge, die man in einer Brauerei so sieht. Da ich die Bezeichnungen schon vergessen hab, belassen wir es mal dabei. ;)
Dinge, die man in einer Brauerei so sieht. Da ich die Bezeichnungen schon vergessen hab, belassen wir es mal dabei. ;)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.