Rückmeldung

Hallo,

nachdem ich in dieser Woche durch eine schlimme Lebensmittelvergiftung außer Gefecht gesetzt wurde geht es mir endlich wieder gut! Die Vergiftung habe ich mir wahrscheinlich Samstag vor einer Woche bei Subway zugezogen. Dort hatte ich ein kleines Sub des Tages zu Mittag mit einem Getränk aus einer dreckigen Soda-Maschine zum selbst zapfen. Das erste Getränk sollte Sprite sein war aber voller brauner Bröckchen. Habe mich beschwert und einen neuen Becher bekommen, die Bröckchen waren aber immer noch im Getränk. Der dritte Becher wurde dann einfach mit Cola gefüllt und von mir getrunken. Daher mutmaße ich jetzt, dass Subway der Ursprung meiner Lebensmittelvergiftung war.

Die nächsten Tage waren dann eher unangenehm und ich lasse sie an dieser Stelle lieber mal aus. Am Mittwoch hatte ich ein Jobinterview bei McDonalds. Mir ging es schon soweit wieder besser, dass ich für ein bis zwei Stunden die Wohnung verlassen konnte aber das Interview war trotzdem kein Erfolg. Anhand meiner online Bewerbung hatten sie mich für eine Managerlaufbahn vorgesehen aber ich darf nur ein Jahr in Kanada arbeiten und deswegen war ich nach 30 Minuten wieder zu Hause im Bett.

Donnerstag bin ich dann zu einem Arzt in einer nahe gelegenen Walk-in-Klinic gegangen. Ich musste für den Besuch 35$ zahlen, die mir meine Krankenversicherung zurückerstattet. Im Wartezimmer hing ein riesiger Fernseher auf dem furchtbare amerikanische Arzt-talk-shows liefen – zum Glück kam ich schnell dran.

Der Arzt war nett und alt und untersuchte mich gründlich bis ich meine Selbstdiagnose – Lebensmittelvergiftung – bestätigt bekam.

Heute ist wieder Samstag und mir geht es wieder gut. Ich sitze gerade in einem Cafe und genieße endlich wieder die Sonne während ich meine mobile Internet-Verbindung ausnutze.

Am Montag kommt mein Bruder Olli nach Toronto, ich denke sein Besuch wird reichlich Blog-Material liefern!

 

Hier werde ich nicht hingehen!  Foto in einem Frisörsalon
Hier werde ich nicht hingehen!
Foto in einem Frisörsalon

One Response to Rückmeldung

  1. Hallo ihr draußen in der weiten Welt…..liebe Grüße mal wieder aus Frankenberg von der Leimenkaute.. ich wünsche euch dreien eine tolle Zeit…
    tolle Fotos mal wieder, vor allem aus dem sogen. Kaufhaus, kaum vorstellbar für uns…

    liebe Grüße